Der preisgekrönte bulgarische Choreograf Dimo Milev arbeitet erneut mit dem LANDERER&COMPANY Ensemble und stellt die Frage: Wer sind wir eigentlich, wenn keiner zuschaut?  

Wenn wir unsere sozialen Masken ablegen und keine Rollen mehr spielen, treffen wir auf eine Welt von inneren Strömungen, die größtenteils unbewusst ist. Diese Welt ist bevölkert von unseren Gedanken, Erfahrungen, Gefühlen, vergessenen Erinnerungen und allem Anderen, was wir verdrängen. Es fühlt sich manchmal so an, als würden verschiedene Versionen von uns zusammenleben, wie in einer Hausgemeinschaft.

Dimo Milev choreografiert über diese innere Welt vier Solo-Tanzsequenzen - jede Sequenz zeigt einen anderen Aspekt unserer inneren Strömungen. Milev erforscht mikroskopisch und mit einem tiefen Verständnis für die Verbindung von Bewegung und Psyche, was sich in diesem persönlichen Raum zeigt, übersetzt das in Tanz und ermöglicht uns so, unsere eigenen inneren Strömungen besser zu verstehen.

Über Dimo Milev:
Dimo Kirilov Milev kreierte bereits Choreografien für ‘T.H.E Dance Company’ in Singapur, für das ‘Madrid en Danza’ Festival und die ‘Compañia Nacional de Danza’ in Spanien und für das ‘Nederlands Dans Theater’ in Holland. 2013 gewann er mit seiner Choreografie ‘Aimless’ den 1.Preis beim ‘The Burgos and New York International Choreography Contest’. 2022 arbeitete Milov zum ersten Mal mit LANDERER&COMPANY und kreierte zusammen mit Felix Landerer den Doppel-Tanzabend HOW FAR IS HERE / HOW LONG IS NOW.

Gefördert von: TANZPAKT Stadt-Land-Bund aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien / Landeshauptstadt Hannover, Kulturbüro / Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur / Stiftung Niedersachsen

Offene Proben: 13. + 20. März 2024, 18:30 Uhr, in der Kunsthalle FAUST - der Eintritt ist frei!


Künstlerischer Leiter: Felix Landerer
Choreografie: Dimo Milev
Tänzer*innen: Anila Mazhari, Félix Bossard, Aron Nowak, Luigi Sardone
Probenleitung: Anila Mazhari
Musik: Miguelángel Clerc Parada
Bühne: Britta Bremer
Kostüme: Marie Harneit
Kostümassistenz: Nadim Alafandi
Lichtdesign: Fabian Grohmann
Veranstaltungstechnik: Kristina Matthias
Video: Valeria Lampadova
Foto: Jubal Battisti
Projektleitung, Projektmanagement, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit : Achim Bernsee, minusmalminus
Projektassistenz: Halyna Hartwig
Design, Social Media: Marc Seestaedt
Büro/Finanzen: Judith Elbeshausen

Kartenservice

| › Karten reservieren UNDERCURRENTS // Landerer&Company
2 Klicks für mehr Datenschutz: Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, wird der Button des sozialen Netzwerks aktiv und es werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

Kontakt

COMMEDIA-FUTURA
Seilerstraße 15F
30171 Hannover
T (0511) 81 63 53
theater@commedia-futura.de

Bürozeiten: Mo-Mi 10–16 Uhr

eisfabrikAnreise (Google-Maps)

Mitglied

freies-theater-hannover

laft