Im Rahmen der tanzOFFensive arbeitet der Tänzer Aron Nowak (D) 5 Wochen in der EISFABRIK. Sein Thema: Die Auseinandersetzung mit dem menschlichen Unvermögen, Perspektiven differenziert wahrzunehmen.

Durchaus humorvoll, Wasserpistolen inklusive. Ob und wie dieser Ansatz trägt und sich im Laufe der Arbeit modifiziert, kann das Publikum bereits während der offenen Proben live miterleben und mit dem Künstler diskutieren. Zum Abschluss der 5 Wochen findet dann ein 20minütiges Showing mit moderiertem Künstlergespräch statt.

Junge Tänzer*innen und Choreograph*innen erhalten in dem Format SHORTS die Möglichkeit, mit dem Tanz-Ensemble von Landerer&Company über mehrere Wochen zu arbeiten, ergebnisoffen zu experimentieren und ihren eigenen künstlerischen Fokus zu verfolgen. Weitere Informationen zu SHORTS gibt es auf der Website www.felixlanderer.de.

 

Die tanzOFFensive 2022 wird gefördert vom Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover, dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, der S Hannover Stiftung, dem Stadtbezirksrat Südstadt-Bult und wird unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Gastspielförderung Tanz, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie den Kultur- und Kunstministerien der Länder.


Choreographie: Aron Nowak
Tanz: Felix Bossard, Luigi Sardone

Kartenservice

| › Karten reservieren LANDERER&COMPANY - SHORTS // tanzOFFensive 2022
2 Klicks für mehr Datenschutz: Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, wird der Button des sozialen Netzwerks aktiv und es werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

Kontakt

COMMEDIA-FUTURA
Seilerstraße 15F
30171 Hannover
T (0511) 81 63 53
theater@commedia-futura.de

Bürozeiten: Mo-Mi 10–16 Uhr

eisfabrikAnreise (Google-Maps)

Mitglied

freies-theater-hannover

laft