Welche Machtstrukturen führen dazu, dass Kritik im Hals stecken bleibt, kein Gehör findet oder auf Abwehr trifft? Welche Auswirkungen haben Beschwerden auf den Körper, auf eine Gruppe?

Ausgehend von eigenen Erfahrungen mit institutionellen Beschwerdeverfahren untersucht die Tanzperformance “Scheme” wie Missstände und Fehlverhalten innerhalb von Institutionen artikuliert werden können und welche Rolle der Körper dabei spielt. Und: Lässt sich Tanz dazu nutzen, institutionelle Veränderungen in Bewegung zu setzen?
Gemeinsam mit einem interdisziplinären Team aus drei Tänzer*innen, einer Musikerin und einem Bühnenbildner setzt der Choreograf Fran Diaz den Fokus auf Dynamiken zwischen Körpern und entwirft eine Choreografie, die sowohl die Frustration mit ausbleibenden Veränderungen adressiert als auch das Potential von Kollektivität für Transformation aufruft.

Koproduktion mit dem LOT-Theater Braunschweig und der EISFABRIK Hannover. gefördert von dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, der Stiftung Niedersachsen, der Stadt Hannover, dem Choreographischen Zentrum Heidelberg und dem Residenzzentrum Tanz+.
Mit freundlicher Unterstützung durch den Landesverband Freier Theater Niedersachsen e.V.

 

 

 


insgesamt 6 Aufführungen zwischen dem 19. Jan 2024 und 27. Jan 2024


Choreografie: Fran Diaz
Konzept: Fran Diaz, Manuel Cornelius 
Tanz/Ko-kreation: Keren Leiman, Lou Thabart, Alberto Chianello
Sound: Ari Merten
Kostüme: TBD
Bühnenbild/ Assoziierter Künstler: Manuel Cornelius
Dramaturgie: Tubi Malcharzik 
Produktion: Felix Heimbach, Tubi Malcharzik, Uta Lorenz

2 Klicks für mehr Datenschutz: Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, wird der Button des sozialen Netzwerks aktiv und es werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

Kontakt

COMMEDIA-FUTURA
Seilerstraße 15F
30171 Hannover
T (0511) 81 63 53
theater@commedia-futura.de

Bürozeiten: Mo-Mi 10–16 Uhr

eisfabrikAnreise (Google-Maps)

Mitglied

freies-theater-hannover

laft