Angst verbreitet sich wie ein Virus. Und Angst hat immer eine gesellschaftlich treibende Wirkung, was seit einiger Zeit wieder besonders stark sichtbar geworden ist.

 

„Neue Märchen“ oder „Fake News“ schaffen es mit Angst und Fantasie, gesellschaftlichen Einfluß durch Spaltung zu gewinnen. Wir werden mit Meldungen bombadiert, die Gefühle der Verunsicherung auslösen.
Sind wir in der Lage, objektiv unsere Ängste mit Fakten zu konfrontieren und Gefahren so zu relativieren? Können wir gesellschaftliche Werte und Moral gegen unsere Angstgefühle mobilisieren oder lassen wir das Spiel mit der Angst unser Verhalten beeinflussen und verwandeln uns selbst in den „Bösen Wolf“.
Diesen Fragen stellen sich Tiago Manquinho und sein Ensemble in „Who’s afraid oft he big bad wolf“.

Ein Tanzstück von Tiago Manquinho in Koproduktion mit dem LOT-Theater Braunschweig und der Eisfabrik. Gefördert von: Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Landeshauptstadt Hannover / Kulturbüro, Die Braunschweigische Stiftung; unterstützt durch den Landesverband Freier Theater in Niedersachsen e.V. und das Theater Lindenhof

 


Tänzer*Innen: Cecilia Castellari, Francesca Ciaffoni, Jonathan Bringert
Choreografie: Tiago Manquinho in Zusammenarbeit mit den Tänzer*innen
Bühne und Kostüme: Tiago Manquinho

Kartenservice

| › Karten reservieren Who's afraid of the big bad wolf // Tiago Manquinho
| › Karten reservieren Who's afraid of the big bad wolf // Tiago Manquinho
| › Karten reservieren Who's afraid of the big bad wolf // Tiago Manquinho
2 Klicks für mehr Datenschutz: Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, wird der Button des sozialen Netzwerks aktiv und es werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

Kontakt

COMMEDIA-FUTURA
Seilerstraße 15F
30171 Hannover
T (0511) 81 63 53
theater@commedia-futura.de

Bürozeiten: Mo-Mi 10–16 Uhr

eisfabrikAnreise (Google-Maps)

Mitglied

freies-theater-hannover

laft