Im Rahmen der Kindertheaterreihe NANUK wird das Figurentheater Neumond 2019 jeden Monat mit einem anderen Stück in der EISFABRIK zu sehen sein.

Eintauchen in die Welt des Mähdreschers und der Güllegruben, des Kartoffelroders und der Rübenmäuse, und ernten Sie die Antwort auf die Frage: können Schweine Hühner lieben?

Der Bauer Friedrich "Fredi" Latzke (Christian Kruse) hat dieses anrührende Drama detailgetreu aufgeschrieben. Er bringt es seinem Publikum in packender Weise nahe: nicht weniger als vier ausgewachsene Schweine und vier Hühner im besten Legealter bevölkern seine Bühne, die er aus Überbleibseln seines Bauernhofes zusammengebaut hat.

"... eine schöne, weil fantasiereiche und gute, weil nicht aufdringliche Darstellung ... Das war Klasse, toll !!" Münsterische Zeitung

"... Mit Albin und Lila hat die Bentheimer Gruppe Theater für Kinder auf hohem Niveau in die Burgstadt geholt." Grafschafter Nachrichten

Spieldauer: 45 Minuten


Spiel: Christian Kruse
Regie: Jojo Ludwig
Dekoration, Bühnenbild: Claudia Nowotny
Figurenbau: Claudia & Peter Röders

Kartenservice

| › Karten reservieren Albin und Lila // Figurentheater Neumond
Albin und Lila // Figurentheater Neumond
Termin

So 27.01 11:00 Uhr

Eintritt


Freier Eintritt mit HannoverAktivPass und Eisfabrik-Freundeskreiskarte



Persönliche E-Mail an Freunde

Schreib mal wieder. Wir stellen Dir die wichtigsten Infos für Deine persönliche E-Mail mit einem Klick zur Verfügung. Es öffnet sich Dein lokales E-Mail-Programm mit einem kurzen Infotext zur Veranstaltung.


Dein E-Mail-Programm öffnen

Oder Freunde auf Facebook einladen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, wird der Button des sozialen Netzwerks aktiv und es werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

Kontakt

COMMEDIA-FUTURA
Seilerstraße 15F
30171 Hannover
T (0511) 81 63 53
theater@commedia-futura.de

Bürozeiten: Mo-Mi 10–16 Uhr

eisfabrikAnreise (Google-Maps)

Mitglied

freies-theater-hannover

laft