Besondere Zeiten verlangen ein besonderes TANZtheater INTERNATIONAL. Und das nicht digital, sondern ganz analog den Verhältnissen mit dem angemessenen Abstand angepasst.

Vom 12. und - jetzt neu - bis zum 14. September 2020 stellen wir die Hannover Edition vor: in einem deutlich kleineren Format, doch mit dem klaren Willen, dem zeitgenössischen Tanz zumindest für drei Tage zum Auftritt zu verhelfen. Und das festmäßig in den Herrenhäuser Gärten und ihrer Orangerie. Mit dieser ungewöhnlichen Festivalausgabe, der 35igsten, sollen die Freund*innen des Tanzes mit der Vielfalt tänzerischer Ausdrucksmöglichkeiten in der Landeshauptstadt konfrontiert werden. Die Hannover Edition als Bekenntnis für den Tanz - eine Artikulation von Kunst, die für Lebendigkeit steht.

An drei, anstatt zunächst nur zwei geplanten Tagen bietet die Hannover Edition nun aufgrund der großen Nachfrage ein Abendprogramm. Das ursprünglich geplante Nachmittagsprogramm entfällt.

Das Abendprogramm in der Orangerie beginnt um 20 Uhr mit einer einstündigen Tour d’Horizon tänzerischen Vokabulars. Mit dabei sind Michèle Seydoux und Giovanni Visone (beide beim Staatsballett Hannover), ebenso Francisco Baños Diaz (Preisträger beim diesjährigen, digital ausgetragenen Internationalen Wettbewerb für Choreographie), Marco Goecke, Choreograf und Ballettdirektor des Staatsballett Hannover mit dem Solo TUÉ, dazu Passagen aus ZERO, mit Minako Seki und Yumiko Yoshioka, einer Produktion der Commedia Futura und am 12. und 13.09. auch Auszüge aus der Arbeit CHEER, die Felix Landerer bisher nur per Stream zeigen konnte.

Tanz mit Abstand und doch ganz nah. Vive la danse!

 

Alle weiteren Informationen finden Sie hier: https://www.tanztheater-international.de

2 Klicks für mehr Datenschutz: Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, wird der Button des sozialen Netzwerks aktiv und es werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

Kontakt

COMMEDIA-FUTURA
Seilerstraße 15F
30171 Hannover
T (0511) 81 63 53
theater@commedia-futura.de

Bürozeiten: Mo-Mi 10–16 Uhr

eisfabrikAnreise (Google-Maps)

Mitglied

freies-theater-hannover

laft