CommediaTablePerson->first_name CommediaTablePerson->title

Tänzer und Choreograph, geboren in Hannover, studierte Bühnentanz in Essen und Frankfurt. Bis 2006 Solotänzer an der Staatsoper Hannover. Kam 2006 zum Theater COMMEDIA FUTURA in die EISFABRIK, choreographierte und inszenierte ab 2007 für CF mehrere Tanztheaterstücke. Arbeitet hier seit 2010 auch mit seinem eigenen Ensemble Landerer&Company und als Gast für verschiedene internationale Theater.


2010: „Hotel Many Welcome“


Vier Menschen begegnen sich im Hotel Many Welcome, alle tragen ein Paket mit sich herum, in das man Stück für Stück Einsicht erhält. So wird der Aufenthalt im Hotel Many Welcome nicht nur eine Reise in die Fremde, sondern für jeden der Teilnehmer auch eine Erkundung der eigenen Grenzen von Neugier, Toleranz und Scham.

2010: „9. Lange Nacht der Theater // Hotel Many Welcome“


Im Rahmen der Langen Nacht zeigt COMMEDIA FUTURA Ausschnitte aus HOTEL MANY WELCOME Choreographie: Felix Landerer

2007: „Ein Kuss erzeugt ein unbeschreibliches Geräusch“


„Die neue Inszenierung von Commedia Futura ist sicherlich ein Wagnis. Den Kopf ausschalten, den Gefühlen freien Lauf lassen und das sich immer wieder einlassen in das szenische Spiel, ist eine Herausforderung. Diese Herausforderung hat das Publikum gern angenommen. Am Ende gibt es viel Applaus. Unbedingt ansehen!" (Gelbe Seiten)

Mehr SpielerInnen

Kontakt

COMMEDIA-FUTURA
Seilerstraße 15F
30171 Hannover
T (0511) 81 63 53
theater@commedia-futura.de

Bürozeiten: Mo-Mi 10–16 Uhr

eisfabrikAnreise (Google-Maps)

Mitglied

freies-theater-hannover

laft