Theater/Tanz/Performance Parcours

Labyrinthe faszinieren die Menschen seit jeher. Schließlich leben wir in einer labyrinthischen Welt, heute mehr denn je. Und ist nicht auch unser eigenes Inneres ein Labyrinth?


Das Ensemble verirrt sich in einer antiken Geschichte, die von einem sagenhaften Baumeister (Achtung: Künstler!) und dem tragischen Ende seines Sohnes handelt (Achtung: Sich selbst überschätzender Abenteurer!) – und vom Minotaurus, einem nicht minder sagenhaften menschenfressenden Ungeheuer (Achtung: Ungeheuer! Opfer inbegriffen), von dem was wir wegsperren wollen, von den finsteren Abgründen, die im Menschen schlummern und sich in gewalttätigen Auseinandersetzungen, Kriegen und Unterdrückung Bahn brechen.

Der Irr-Weg führt durch die Räume der EISFABRIK. Fragmente einer verschlungenen Geschichte scheinen auf. Theater verbindet sich mit Tanz und Installationen in den vielfältigen Formen.

Bitte beachten Sie: Unser Labyrinth ist leider nicht barrierefrei.


Premiere am 30. Mai 2015,
insgesamt 15 Aufführungen zwischen dem 29. Mai 2015 und 11. Jul 2015

Ensemble


Idee, Regie, Choreographie: Pedro Goucha Gomes, Felix Landerer, Wolfgang A. Piontek
Regieassistenz: Michaela Höll
Dramaturgie: Peter Piontek
Musik: Christof Littmann
Labyrinth-Baumeister: Florian Lechner
Kostüm: Sabine Mech
Video: Volker Schreiner
Lichtdesign: Wolfgang Denker
Abendtechnik: Jaroslav Cernuska, Sayde Amirmehrabi
Technische Mitarbeiter: Jaroslav Cernuska, Michael Liiv
Grafik, Fotografie: Ralf Mohr
Büro: Achim Bernsee, Judith Elbeshausen, Deniz Maschmann


Video

Plakat:
Minotaurus/Selfie im Labyrinth
2 Klicks für mehr Datenschutz: Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, wird der Button des sozialen Netzwerks aktiv und es werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

Kontakt

COMMEDIA-FUTURA
Seilerstraße 15F
30171 Hannover
T (0511) 81 63 53
theater@commedia-futura.de

Bürozeiten: Mo-Mi 10–16 Uhr

eisfabrikAnreise (Google-Maps)

Mitglied

freies-theater-hannover

laft