Der Kulterer ... ist eine choreographisch und theatralisch ausgefeilte Performance, deren Komposition aus malerischem Empfinden entwickelt wurde. (Tanz aktuell)

“Kulterer“ ist eine Collage, die auf die Suggestionskraft der Bilder setzt, angesiedelt im Spannungsfeld zwischen experimentellem Theater und Performance. Die Scheinwerfer fangen immer neue Szenen ein, die Assoziation zu Kultur, Zivilisation und Gesellschaft herstellen. Angelehnt an den Untergang der Titanic wird die von hohen düsteren Wänden umgebene Spielfläche zu einem gefängnisartigen Raum, in dem drei männliche Figuren - Urbilder des Suchers, des Spielers und des Physikers - agieren.


Premiere am 22. Apr 1988,
insgesamt 10 Aufführungen zwischen dem 22. Apr 1988 und 27. Feb 1989

Ensemble


Konzept: Michael Habelitz, Wolfgang A. Piontek
Inszenierung: Wolfgang A. Piontek, Michael Habelitz, Stefan Bochnig
Bühne: Wolfgang Denker, Irmgard Pricker
Kostüme: Katharina Bartel, Tina Schwarz
Musik: Michael Habelitz
Lichtdesign: Wolfgang Denker

Plakat:
Kulterer
2 Klicks für mehr Datenschutz: Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, wird der Button des sozialen Netzwerks aktiv und es werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

Kontakt

COMMEDIA-FUTURA
Seilerstraße 15F
30171 Hannover
T (0511) 81 63 53
theater@commedia-futura.de

Bürozeiten: Mo-Mi 10–16 Uhr

eisfabrikAnreise (Google-Maps)

Mitglied

freies-theater-hannover

laft